Diese Seite ist noch in Arbeit ...
Jugendfeuerwehr Winsen/ Aller
Ortsfeuerwehr Winsen/ Aller

Übungsdienst 27.05.2014


Da das Wetter eher mittelprächtig war, widmeten wir uns diesen Dienst der Stationsausbildung. In der ersten Hälfte Haben wir uns in zwei Gruppen geteilt und im Wechsel Station 1 und 2 besucht. An Station 1 haben wir alles Wichtige über feuerwehrtechnische Knoten gelernt: Zunächst die 5 Standardknoten und ihre Funktion im Einzelnen, dann haben wir diese Knoten in der Praxis angewandt. Den Mastwurf am Saugkorb einer Saugleitung und den doppelten Ankerstich zum Hochziehen einer Feuerwehraxt.
An Station 2 ging es um Erste Hilfe. Wie setzt man einen Notruf ab und wann und vor allem wie wendet man die stabile Seitenlage an?

Nach einer Stunde waren beide Gruppen mit beiden Stationen durch und im Anschluss an die Pause haben wir das Funken geübt. Dazu gab es erstmal eine Kurzeinweisung in die Bedienung von Handsprechfunkgeräten. Mittels einer fiktiven Einsatzlagen haben wir dann das Absetzen von Standard-Funksprüchen gelernt und somit die Funkdisziplin im BOS-Funk verstanden.
Das ist sehr wichtig, weil das Einhalten der Funkdisziplin eine reibungsfreie Kommunikation erlaubt.
Diese Seite ist noch in Arbeit ...