Diese Seite ist noch in Arbeit ...
Jugendfeuerwehr Winsen/ Aller
Ortsfeuerwehr Winsen/ Aller

Übungsdienst 14.04.2015

Bei dem doch recht passablen Wetter haben wir es uns nicht nehmen lassen, mal wieder etwas rauszufahren. Mit 2 Löschfahrzeugen sind wir zur Wolthäuser Grenze gefahren, wo uns die fiktive Lage "Brand einer Hütte" erwartete. Als Wasserentnahmestelle sollte der Kanal dienen. Da dieser aber nur eine geringe Wassertiefe hatte, müssten die Jugendlichen sich etwas überlegen, wie man trotzdem genug Wasser entnehmen kann. So kamen sie recht schnell darauf, den Kanal anzustauen. Wir bildeten also zwei Abschnitte. Die erfahrenen Jugendlichen arbeiteten im Abschnitt Wasserentnahme und hatten die Aufgabe, den Kanal anzustauen. Dazu wurde ein Leiterteil mit Holzbrettchen als Brücke eingesetzt, um Schaummittelkanister als Staumaterial aufreihen zu können. Eine Tauchpumpe hat das Wasser schließlich zur Fahrzeugpumpe gefördert. Zum Schutz vor Sand und Dreck wurde die Tauchpumpe in eine Schuttmulde gestellt. Die restlichen Jugendlichen arbeiteten in Abschnitt Zwei. Sie hatten die Aufgabe, die Brandbekämpfung ab der Fahrzeugpumpe einzuleiten. Einige Jugendliche haben dabei zum ersten Mal den Löschangriff aufgebaut, so dass wir Schritt für Schritt erklärt haben, wie das Vorgehen der Feuerwehr beim dreiteiligen Löschangriff ist.
Diese Seite ist noch in Arbeit ...