Diese Seite ist noch in Arbeit ...
Jugendfeuerwehr Winsen/ Aller
Ortsfeuerwehr Winsen/ Aller

Besichtigung Flughafen Langenhagen 07.02.16

Besichtigung des Flughafens Hannover am 07.02.2016

Das war etwas ganz besonderes: Wir haben den Flughafen Hannover-Langenhagen besichtigt!
Angefangen hat die Tour mit einem kleinen geschichtlichen Hintergrund und nahm dann zunächst den gleichen Weg, den auch Fluggäste nehmen.
Auch wir mussten natürlich die Sicherheitskontrolle passieren, bevor wir in das Innere gelangen konnten.
Mit einem Bus wurden wir dann vorbei an den großen Passagiermaschinen auf dem Fluggelände herumgeführt und schließlich bei der Werkfeuerwehr abgeliefert, wo wir bereits von unserem Kameraden Marc W. erwartet wurden. Er führte uns in der Wache herum, erzählte uns vom Arbeitsalltag während der Schichten und erklärte uns die Aufgaben und Arbeitsabläufe der Werkfeuerwehr.
Dann kamen wir in die Fahrzeughalle, wo es für uns natürlich besonders spannend wurde. Angefangen mit den "gewöhnlichen" Fahrzeugen arbeiteten wir uns durch die Halle und schauten uns alle Fahrzeuge mal an, während Marc uns etwas dazu erzählte.
Heiß erwartet wurden aber die großen Flugfeldlöschfahrzeuge, für deren Besichtigung extra für uns mehr Zeit eingeplant wurde als üblich.
Marc berichtete über die imposanten technischen Daten und fuhr uns den neuesten Panther im Stall vor die Tür.
Alleine beim Klang der Motoren bekommt schon einen guten Eindruck davon, was für kraftvolle Maschinen diese Gefährte haben.
Und dank der Jahreszeit und eines ruhigen Sonntags konnte uns diese Kraft auch demonstriert werden und die Wasserwerfer mit über 80m Reichweite wurde angeschmissen. Binnen kürzester Zeit war die Hälfte des 12.000l umfassenden Wassertanks leer, sehr beeindruckend!
Mit Bildern von Übungen und Einsätzen endete unsere Führung bei der Werkfeuerwehr und wir dankten unserem Kameraden für den spannenden und interessanten Einblick in das Leben eines Feuerwehrmannes beim Flughafen.
Weiter ging es mit dem Bus über das Gelände des Flughafens vorbei am Umschlagzentrum der Post, dem Servicehangar der Lufthansa und dem Treibstofflager. Zu guter letzt bekamen wir noch einen Einblick in die Logistik.
Unsere Führung endete damit, doch bevor wir heim fuhren, begaben wir uns noch zur Aussichtsterrasse, wo wir einen wunderbaren Ausblick auf das Flugfeld hatten.

Ein interessanter, spannender und beeindruckender Tag endete damit.

Bedanken möchten wir uns nochmals bei unserem Kameraden Marc, der sich an diesem Tag extra auf den Panther versetzen ließ, um ihn uns vorführen zu können und ein ganz besonders großes Dankeschön geht an die AirITSystems GmbH, die die Kosten für die Führung übernommen hat!



 

Diese Seite ist noch in Arbeit ...